Superstadt!
Symposium zur Zukunft der Stadt

  1. Mai 2019
    10.00–20.00

Ab 20.00 SUPERPARTY
„10 JAHRE SUPERSTADT!“

SPLACE am Hauptplatz 6,
4020 Linz

SUPERSTADT, SUPERLINZ?

Ein internationales Symposium zur Zukunft der Stadt

Architektur | Urbanistik
Kunstuniversität Linz

ACHTUNG, neuer Termin:
Das 10. Symposium Superstadt findet am Donnerstag, 9. Mai 2019, 10.00 – 20.00 im SPLACE am Hauptplatz statt.

Der große Aufbruch von 1968 war in Linz kaum spürbar, und doch erfolgten in den Jahren danach jene Urbanisierungsschübe, die Linz auch heute noch bestimmen. Die Industrie baute aus, moderne Wohnviertel wuchsen und die neu gegründete Kunsthochschule erzeugte einen Kulturschub, der sich 1977 mit dem Forum Metall nachhaltig in das Stadtbild einschrieb.

Seitdem geht es bergauf mit Linz. Zahlreiche urbane Projekte entstanden, von Schloss über Tabakfabrik bis Frachtenbahnhof wurden Leerräume für urbane Umbauten genutzt. Etliche Projekte kamen aber auch nicht zustande. Ursprungsdesigns wurden verändert, Standorte wechselten oder man ließ die LinzerInnen abstimmen, was selten zu positiven Bescheiden führt. Projektneustarts gehören jedoch zu Linz wie das Auge zur Mehlspeise. Die Stadt erfindet sich ständig neu. Brücken verschwinden, Tunnels werden gebaut und Hochhäuser wachsen. Linz ist ambivalent, und das ist gut. Die Industrie ist selbst im Zentrum spürbar, spätmoderne Wohntürme stehen gleich neben der Altstadt, der prominenteste Stadtraum wird seit jeher einem Parkplatz und periodisch einem Jahrmarkt geopfert und neue Wohnareale funktionieren trotz fehlender Urbanität. Linz ist super, nicht?

SUPERSTADT, SUPERLINZ? widmet sich der gebauten Zukunft von Linz. Themen wie Flussraum, Hafen, Hochhäuser und (ehemalige) Industrie werden die urbane Zukunft von Linz bestimmen und müssen daher gut abgewogen werden. Was bleibt, was soll verschwinden? Was umbauen, was ergänzen? Wo über- und unterbauen? Gibt es eine Linzer Stadtutopie? SUPERSTADT, SUPERLINZ? bildet den Rahmen für internationale Vorträge, verknüpft mit lokalen Diskursen. Wie baut man in Zürich Hochhäuser? Wer diskutiert Leerräume in Berlin? Wie wohnt man in Tokyo? Vor allem jedoch: Wer plant SUPERLINZ?

KuratorIn: Sabine Pollak, Sara Hammer, Frank Schwenk
Moderation: Otmar Wagner

www.superstadt.at
www.ufg.at



Das Symposium Superstadt! wird unterstützt von